Rückblick 2015 - ein erfolgreiches Jahr für uns!

Am 5.2. fand das diesjährige Treffen der nunmehr 9 mittelburgenländischen Partnergemeinden des erfolgreichen Sozialprojektes „Nachbarschaftshilfe PLUS“ statt.

Ein zeitgemäßes Projekt, das dem demographischen Wandel positiv begegnet und Nachbarschaftshilfe zeitgemäß interpretiert.

Die Erfolge können sich sehen lassen:

2015 wurden im Rahmen des Projektes in 7 Gemeinden von 134 Ehrenamtlichen insgesamt 3.671 soziale Dienste (vor allem Fahr- und Bringdienste und Besuchsdienste)
geleistet und über 4.200 Stunden (175 Tage rund um die Uhr!) wertvolle Freizeit geschenkt. 249 verschiedene Personen haben diese Dienste einmal oder mehrfach in Anspruch genommen. 
37.382 Kilometer wurden allein im Rahmen von Fahr- und Bringdiensten zurückgelegt – also fast einer Fahrt rund um die Erde!

Eine Befragung der Ehrenamtlichen und der Menschen, die die Dienste in Anspruch nehmen, ergab, dass das Projekt das „Miteinander“ über 

Generationengrenzen hinweg in den Gemeinden stärkt und wesentlich zum persönlichen Wohlbefinden – sowohl bei den Helfern, Helferinnen, als auch bei den Nutznießern - beiträgt.

 

Mit Beginn 2016 sind nun Lackendorf und Stoob neu in das Projekt eingestiegen.

Das Projekt wird von den Gemeinden finanziert und nützt Förderungen des Landes, Bundes und der EU.

 

soziale Dienste 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 298.1 KB
Ehrenamtliche 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 198.9 KB
KlientInnen 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 199.9 KB