"Nachbarschaftshilfe Plus" mit Bgld. Dorferneuerungspreis 2017 ausgezeichnet!

Das Sozialprojekt „Nachbarschaftshilfe Plus“ wurde gestern von Landeshauptmann Hans Niessl und Landesrätin Verena Dunst mit dem Dorferneuerungspreis 2017 in der Kategorie 1 ausgezeichnet.

Nachdem die Preisträger bis zum Schluss geheim gehalten wurden, war die Freude dann bei der Prämierung im Landtagssitzungssaal besonders groß.

Unter den Gästen waren GemeindevertreterInnen, Mitarbeiterinnen und Ehrenamtliche des Projektes, das aktuell in den Gemeinden Piringsdorf, Steinberg-Dörfl, Horitschon, Lackenbach, Lackendorf, Unterfrauenhaid, Kobersdorf und Stoob erfolgreich umgesetzt wird.

Wir sehen es als Bestätigung unserer gemeinsamen bisherigen Arbeit. Alle ziehen an einem Strang - die Bürgermeister, die Ehrenamtlichen, ohne die dieses Projekt nicht möglich wäre und wir vom Organisationsteam. Es wird nicht nur die Mobilität der Bevölkerung verbessert, sondern auch das generationsübergreifende Miteinander in den Gemeinden gestärkt. Menschen können  länger in der vertrauten Umgebung leben, der Pflegebedarf wird hinausgezögert. Das entlastet auch das Gesundheitssystem“, so Projektleiterin Astrid Rainer

In fröhlicher Runde wurde die Auszeichnung bei einem kleinen Imbiss im Amt der Landesregierung gefeiert.